Diagnose und Elektrik

Die Elektronik in heutigen Fahrzeugen ist sehr komplex geworden !

Zu Zeiten des VW Käfer konnte man sich bei der Fehlersuche noch mit einfachen Werkzeugen weiterhelfen. Mit etwas Verständnis für die Fahrzeugelektrik kam man dem Fehler irgendwie auf die Schliche.

Im Sinne der Hobbyschrauber ist diese Zeit leider vorbei. Dafür bieten moderne Fahrzeuge heute sehr viel mehr an Komfort und Sicherheit.

Seit Jahren hat die Elektronik zur Regelung vielfälltiger Fahrzeugfuktionen in unsere Fahrzeuge Einzug gehalten. Denken Sie nur an die heute selbstverstänlichen Systeme wie:

ABS, ESP, Einparkhilfe, Abstandsregelung, Licht-und Regensensor, Reifendruckkontrolle, Sitzheizung, Keyless-Entry, Klimaautomatik mit mehreren Zonen, ...

Für all das braucht unser Auto eine Vielzahl an elektronischen Bauteilen, eben kleine Computer.

Bei mehrere hundert Meter an Kabeln, eine Unzahl an elektronischen Computerbauteilen, kann man heute bei der Fehlersuche nicht mehr auf einfache Werkzeugtechnik vertrauen.

Zum Glück haben die Fahrzeughersteller unsere Autos mit Schnittstellen ausgestattet, an die man wiederum Testgeräte anschließen kann, die mit dem Computer im Fahrzeug Daten austauschen können.

Ihr On-Board-Computer gibt Ihnen schon auf diversen Anzeigen erste Hinweise zu einem bestehenden Fehler.So können Sie z.B. bei geringem Öldruck oder zu hoher Wassertemperatur den Motor abschalten um einen grösseren Schaden zu vermeiden.

Für die genaue Diagnose und die Beseitigung des Fehlers sind wir dann zuständig.

 

Mit modernsten Motordiagnosegeräten von BOSCH, SnapOn und AUTOLOGIC und Fahrzeugherstellerinformationen von unseren Partnern ALLDATA und AUTODATA kommen wir dem Fehler dann schnell auf die Schliche und können ihn beheben.

Neu bei uns :Komplette  Diagnose ( incl. Schlüssel-und Wegfahrsperrenprogrammierung) für VW und AUDI mit Original VAG ODIS System, Diagnose für SEAT und SKODA

Unser Bosch FSA 500 Motor- und Komponententester. Für die Fehlersuche nach erfolgter Steuergerätdiagnose unentbehrlich.